BNN 19.04.18

#PRO2 – Pro Initiative zweite Rheinbrücke Karlsruhe-Wörth e.V.

Die Initiative für eine zweite Rheinbrücke Karlsruhe-Wörth #PRO2 ist eine Initiative der Industrieunternehmen am Mittleren Oberrhein. Sie wurde im Dezember 2015 von Unternehmen aus der Region ins Leben gerufen u.a. mit dabei sind Siemens AG, Daimler AG, MIRO und Stora Enso. Die Unternehmen beschäftigen zusammen ca. 20.000 Arbeitnehmer aus der Region, die direkt sowie indirekt vom „Einbrücken-Risiko“ betroffen sind. Auch die regionale Wirtschaft sehen sie als gefährdet: Die Initiative #PRO2 fürchtet dramatische Einbußen und einen massiven Imageverlust der Wirtschaftsstandorte in der TechnologieRegion Karlsruhe durch das Fehlen einer adäquaten Infrastruktur. Ihre Forderung: Bau einer zweiten Rheinbrücke ohne Verzug!

Kontakt:

#PRO2 - Initiative zweite Rheinbrücke Karlsruhe-Wörth e.V.
1. Vorsitzender, Peter Hauck
c/o MIRO
Nördliche Raffineriestraße 1 76187 Karlsruhe
Telefon 0721 9583224  Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!